Salzburg

Medien

SALZ DER ERDE - DEN CHRISTLICHEN GLAUBEN TEILEN

"Ihr seid das Salz der Erde." So sagte es zumindest einmal ein einfacher Wanderprediger namens Jesus zu seinen Zuhörern. Doch was meinte er damit und wie ist das im 21. Jahrhundert möglich? Diese kurze und doch tiefgreifende Symbolsprache Jesu lädt uns Menschen ein, die Gute Nachricht heute weiterzugeben. Diese Predigtserie möchte sowohl den einzelnen Christen als auch die christliche Gemeinde als Ganzes ermutigen, nicht nur die realen Herausforderungen, sondern vor allem auch die von Gott gegebenen Chancen wahrzunehmen, um der Bestimmung Jesu zu entsprechen.

+++ Hier geht's zur Serie: Salz der Erde +++

3'16 RESET - DEN CHRISTLICHEN GLAUBEN ENTDECKEN

Heute noch Christ sein? Wozu denn überhaupt? Ist es nicht absurd, in einem Zeitalter der Skepsis an Gott und seine "Gute Nachricht" zu glauben? Kann dieses sogenannte "Evangelium" für mich und meinen Alltag überhaupt relevant sein? Diesen und vielen anderen Fragen spüren wir in der Predigtserie "3'16 RESET" auf. Gemeinsam entdecken wir, was der "Kern" des christlichen Glaubens ist und wie die Gute Nachricht von Jesus von Nazareth sowohl für religiöse Kirchgänger als auch für Nichtchristen herausfordernd, ermutigend und lebensverändernd ist.

+++ Hier geht's zur Serie: 3'16 RESET +++

Corona Konflikt | Impfgegner und Befürworter in der Kirche

 

Hiermit erlaube ich Youtube, Cookies zu setzen, und das Video abzuspielen.

Externe Medien immer erlauben

 

Anfang 2022 habe ich tiefgehende Gespräche mit Kirchenmitgliedern gefilmt, um den augenscheinlichen Corona Konflikt zu thematisieren, zuzuhören, gemeinsam zu reflektieren und Begegnungspunkte zu suchen. Der Prozess, diese 10 Stunden Videomaterial in einem 7-minütigen Video zu verarbeiten, hat meine persönliche Sicht auf den Corona Konflikt maßgeblich verändert. Es liegt mehr dahinter als die reine Auseinandersetzung mit Fakten oder Theorien. Stark unterschiedliche Sichtweisen im nahen Umfeld machen Begegnungen schwierig, fordern heraus. Da passiert es, dass Menschen einander nicht verstehen, unrecht tun und verletzen. Aber gerade Christen haben ja in Jesus ein beeindruckendes Beispiel dafür, was entstehen kann wenn wir menschlichen Fehlern in uns und anderen mit Liebe begegnen.

Was das Video nicht ist: Es ist keine Erklärung für richtig und falsch. Es stellt keine Positionierung auf der einen oder anderen Seite dar.

Es geht um die Menschen dahinter. Und um ihren ehrlichen Wunsch nach einem christlichen Miteinander.

Für mich war diese Erfahrung wie ein Gehen in den Schuhen eines anderen. Lassen wir uns nicht davon abhalten Liebe zu leben, wenn das Gegenüber eine andere Meinung hat. Ich habe die Hoffnung, dass wir einander trotz Differenzen wieder in die Augen schauen. - Der Filmemacher

www.adventisten.at

Web-Serie Kirche in Quarantäne

Bild 1 zum Block 2570
Bild 2 zum Block 2570
Bild 3 zum Block 2570
Bild 4 zum Block 2570

WEB-SERIE HOFFNUNG IN KRISENZEITEN

Bild 1827

+++ Hier geht's zur Serie - Hoffnung in Krisenzeiten +++

In Zeiten wie diesen sehnen wir uns nach Sicherheit, Freiheit und Orientierung. Wir hoffen auf ein baldiges Ende der Ausgangssperre, der Corona-Krise aber auch der Ketten, die uns im Leben binden. Doch wo finden wir Menschen Frieden, Halt und Hoffnung? Welche Antworten haben wir als Kirche, Familie und Einzelpersonen? Vier wegweisende Impulse, die uns zeigen, wie relevant und zeitgemäß Jesu Worte gerade heute noch sind. 

OFFENE WORTE

Hiermit erlaube ich Youtube, Cookies zu setzen, und das Video abzuspielen.

Externe Medien immer erlauben

+++ Hier geht's zur Serie - Offene Worte +++

Was ist das Wichtigste, das du in deinem Leben und deiner Beziehung mit Gott gelernt hast? In dieser Videoserie sprechen Christen ehrlich über ganz persönliche Herausforderungen und Erkenntnisse aus einem Leben mit Gott. Offene Worte, aus dem Herzen und aus "dem Wort".